FAQ

Das Kirche Kunterbunt Netzwerk ist Teil der deutschen Fresh X-Bewegung und arbeitet im Auftrag des „Fresh X Netzwerk e.V.“ Diesem Verein gehören knapp 30 Landeskirchen, Bistümer, Freikirchen und christliche Organisationen an. Kirche Kunterbunt hat deshalb auch überkonfessionellen Charakter.

Projektträger für das 2019 gestartete Ausbreitungsprojekt zu Kirche Kunterbunt ist zur Zeit das Evangelische Jugendwerk in Württemberg. Zusammen mit einigen Regionalverantwortlichen in verschiedenen Bundesländern koordiniert das kleine nationale Team mit einem Teilauftrag das Projekt.

Wollen Sie eine Kirche Kunterbunt besuchen oder selbst eine Kirche Kunterbunt starten und dafür einmal in eine bestehende Kirche Kunterbunt hineinschnuppern? In unserer Landkarte finden Sie eine Kirche Kunterbunt in Ihrer Nähe.

Ein Ziel von Kirche Kunterbunt ist es, dass ein Beziehungsnetzwerk entsteht. Dafür ist es nötig, dass Kirche Kunterbunt regelmäßig (möglichst monatlich, mindestens jedoch 6x jährlich) stattfindet.

Wir freuen uns, wenn Sie das Logo für Ihre Kirche Kunterbunt verwenden wollen. Kirche Kunterbunt steht für fünf Grundwerte: Gastfreundlich, generationenübergreifend, kreativ, fröhlich-feiernd, christuszentriert. Wenn Sie sich in Ihrer Kirche Kunterbunt mit diesen Grundwerten identifizieren können und diese mindestens sechs Mal jährlich stattfindet, bitten wir Sie, hier Ihre Kirche Kunterbunt in unsere Landkarte einzutragen. So können wir einen Überblick bekommen, wo Kirche Kunterbunt stattfindet und Ihnen bestmögliche Unterstützung bieten. Anschließend können Sie hier gerne das Logo downloaden. Mehr zu den Kirche Kunterbunt Grundwerten finden Sie hier.

Bevor Sie Bilder von Ihrer Kirche Kunterbunt Veranstaltung veröffentlichen, benötigen Sie eine umfangreiche Einwilligungserklärung der fotografierten Personen. Auf der sicheren Seite sind Sie, wenn der Fotograf ein Formblatt bereithält. Durch Unterschrift muss der bzw. die Betroffene bestätigen, unter welchen Bedingungen er oder sie mit einer Veröffentlichung einverstanden ist. Hierzu gehören das Einverständnis zum Ort der Veröffentlichung (z. B. Website), der Verwendungszweck und die Verwendungsdauer (ggf. auch die Vergütungsfrage). Kinder und Jugendliche werden durch ihre Sorgeberechtigten bei der Einwilligung vertreten, wobei auch Minderjährige „einwilligungsfähig“ sein können, wenn man klare Anhaltspunkte dafür hat, dass der oder die Minderjährige sich der Tragweite der Einwilligung bewusst ist. Wenn es sich im kirchlichen Bereich um sogenannte „elektronische Angebote“, also Angebote kirchlicher Stellen auf elektronischem Weg handelt, gelten sie gemäß § 12 DSG-EKD bereits mit Erreichen der Religionsmündigkeit, also bereits ab 14, als einwilligungsfähig.

Unter dem Menüpunkten „Starten“ und „Gestalten“ finden Sie viel Material und einige kostenlose Praxisentwürfe für Kirche Kunterbunt.

Viele weitere ausgearbeitete Praxisentwürfe finden Sie in unserem Buch:  Krebs, Reinhold / Sramek, Sabine (2019): Kirche Kunterbunt, Neukirchen. Das Buch können Sie hier bestellen.

Die englische Kirche Kunterbunt Bewegung („messy church“) stellt ebenfalls (z.T. kostenlos) Praxisentwürfe zur Verfügung und bringt regelmäßig Zeitschriften und Bücher mit Material heraus.

Wenn Sie eine Kirche Kunterbunt starten wollen, kommen viele Fragen auf. Wir haben ein Starterpaket zusammengestellt mit hilfreichen Informationen und Materialien rund um den Anfang.

Wir arbeiten daran, so bald wie möglich Schulungen für Kirche Kunterbunt Starterteams anbieten zu können. Vielleicht ist bis dahin unser Starterpaket hilfreich für Sie. Außerdem gibt es in einigen Bundesländern Deutschlands bereits Regionalverantwortliche, die Sie gerne beim Start Ihrer Kirche Kunterbunt unterstützen.

Bleib am Ball!

In unserem Newsletter erfährst du alle Neuigkeiten über Kirche Kunterbunt: