Sorgenglas für schwere Tage

In dieser Corona- Zeit wird es auch in Familien Tage geben, in denen Angst und Sorgen ueberwiegen- bei den Eltern und auch bei den Kindern: Existenzaengste, Unsicherheit, Angst und Sorge sind wichtig, ernst zu nehmen, auszusprechen und zu thematisieren. Nicht alles muss mit einem frommen Mutmachspruch gleich weggewischt werden. Dennoch wollen wir Familien ermutigen, sich mit ihren Sorgen an Jesus zu wenden. Fuer solche Tage ist das Sorgenglas geeignet. Hier könnt ihr die Anleitung herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bleib am Ball!

In unserem Newsletter erfährst du alle Neuigkeiten über Kirche Kunterbunt: